Fotoreise Island - Fesselnde Landschaften, zauberhaftes Licht und magische Nordlichter

Do 05.11. - So 15.11.2020 / Doppelzimmer 4'690 / Einzel 5'150 CHF

Komm mit uns auf Fotoreise und entdecke die wunderbare Natur von Island!
Auf dieser 11-tägigen Fotoreise werden wir die verschiedenen Orte Islands erkunden. Wir bieten Dir neben der Reiseleitung auch fotografischen Support und stehen Dir mit Tipps und Tricks zur Seite.  Da wir mit Jeeps unterwegs sind können wir an viele Hot Spots anreisen und unser Programm flexibel an die Kursteilnehmer anpassen.

Eine unvergessliche Reise wartet auf Dich!

Den Blogbeitrag von der letzten Fotoreise in Island findest du Hier.

 


Um Dir auch den besten Support in Sache Ausrüstung zu bieten,

offerieren wir Dir Zubehör wie Objektive, Filter etc. aus unserer Mietabteilung Zumirent.
Dabei kannst Du uns auch bereits Wünsche betreffend zusätzlicher Ausrüstung mitteilen.
In Mithilfe von Sony Schweiz und Zumirent.ch werden wir Dir einiges an Material zur Verfügung stellen können.


Reiseprogramm:

Das Reiseprogramm kann je nach Witterung angepasst werden. Ebenfalls ist die Aurora ein Naturphänomen, welches wir nicht beinflussen können. Der Himmel darf nicht bedeckt und die Nordlichter müssen aktiv sein. Trotzdem ist die Chance, innerhalb von 10 Tagen die Aurora zu sehen recht gross. Wir entscheiden jeweils vor Ort, ob es sich lohnt den Fotorucksack für den Abend zu packen.

Fotografische Betreuung, regelmässige Bildbesprechung und Tipps zur Bildbearbeitung sowie Reiseführung durch zwei erfahrene Fotografen aus der Schweiz und für die Eishöhlen Tour erfahrene Guides aus Island. Da wir jeweils mit mehreren SUVs unterwegs sind, haben wir bei gewissen Tagen auch Alternativen für Dich bereit.

Tag 1 | Zürich - Kevlavik - Vik
Flug ab Zürich nach Reykjavik und Fahrt  mit dem Mietwagen nach Vik im Süden der Insel wo wir die ersten 4 Nächte im gemütlichen Hotel Kria verbringen. Im Umkreis des Dorfes befinden sich gleich mehrere Sehenswürdigkeiten. Bei der Ankunft richten wir uns erstmal ein und geben euch nach dem Abendessen ein paar Tipps für die Aurora-, Nacht- und Landschaftsfotografie mit auf den Weg. Bei guten Konditionen steht somit einer ersten Aurora Jagd nichts im Wege. 

Tag 2 | Skogafoss und Reynisfjara
Der frühe Vogel fängt den Wurm... normalerweise. Ein Landschaftsfotograf steht üblicherweise vor dem ersten Hahnenschrei auf. Da wir aber am Vorabend unter Umständen schon länger unterwegs waren und die Sonne um diese Jahreszeit erst um 8:15 Uhr aufgeht, können wir getrost länger im Bett verweilen und gemütlich frühstücken. Eine Fotoreise auf Island ohne Wasserfälle ist keine Fotoreise. Deshalb fahren wir frühzeitig zum Skogafoss, einem der berühmtesten Wasserfälle der Insel welcher nur eine halbe Stunde von unserem Hotel entfernt ist. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und kurzer Erkundung von Vik fahren wir zum Reynisfjara Strand wo wir am Nachmittag und in der Abenddämmerung die Bucht mit dem Leuchtturm und dem schwarzen Sandstrand ablichten können. Dazu sind die Basaltkolumnen und die Reynisfjall Höhle perfekte Fotomotive.

Tag 3 | Jökulsarlon
Die Distanzen auf Island sind viel weiter als bei uns. Deshalb fahren wir heute einwenig länger Auto, aber es lohnt sich. Wir fahren früh morgens los um, mit 1-2 fotografischen Zwischenstopps auf dem Weg, die berühmte Eisbucht Jökulsarlon fotografisch zu erkunden. Sowohl die Bucht als auch der Strand geben fantastische Sujets mit dem Drifteis und den Eisbrocken am Strand ab.

 

 


Tag 4 | Gletscherhöhle Katla
Heute werden wir noch im dunkeln von unserem lokalen Partner Arctic Adventures abgeholt um zu der atemberaubenden Gletscher Höhle unter dem Katla Vulkan zu fahren. Normalerweise mit Touristen überloffen, werden wir die Höhle zwei Stunden exklusiv für uns haben. Einmalige Bilder garantiert!

Den Nachmittag gestalten wir flexibel. Wer will kann um Vik noch die letzten Sujets des Südens einfangen oder auch im Ice Wear Store ein paar Geschenke für die Daheimgebliebenen einkaufen.

 

 

Tag 5 | Transfer nach Reykjavik mit Zwischenstop am Seljalandsfoss
Wir transferieren heute nach Reykjavik. Optional können wir auf dem Weg noch beim Seljalandsfoss anhalten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kannst Du frei die Stadt erkunden. Bei Interesse empfiehlt sich an diesem Tag auch ein erholsamer Ausflug zu den berühmten geothermischen Bädern der Blue Lagoon.

 

 


Tag 6 | Thingvellir Nationalpark - Borgarnes
Nach unserem Fürhstück fahren wir in Richtung des Thingvellir Nationalparks. Dies ist ein sehr geschichtsträchtiger Ort und gleichzeitig ein Wunderwerk der Natur. An keinem anderen Ort auf Island sieht man das Auseinanderdriften der eurasischen und der nordamerikanischen Kontinentalplatte besser als dort. Es bilden sich immer wieder neue fantastische Schluchten, Felsformationen und eine üppige Vegetation. Am Nachmittag fahren wir in das malerische Dörfchen Borgarnes wo wir die Gegend fotografisch erkunden und die Nacht verbringen... natürlich immer in der Hoffnung auf eine aktive Aurora!

Tag 7 | Transfer Snaefellsnes, Kirkjufell
Der transfer auf die wunderschöne Halbinsel Snaefellsnes mit dem imposanten Nationalpark Snaefellsjökull steht bevor. In dem kleinen Fischerort Arnarstapi beziehen wir unsere Cottages und am Nachmittag haben wir an der Steilküste schon einige perfekte Locations in unserer Nähe.

 

 

 

 

Tag 8/9 | Snaefellsjökull und Budakirkja
Der Nationalpark bietet auch im Winter einmalige Locations mit seiner schroffen Küste, gefrorenen Wasserfällen und natürlich dem Namensgeber des Parks der 1400m hohe Vulkan Snaefellsjökull. Hier gestalten wir das  Programm je nach Witterung flexibler. Wir befahren die verschiedenen Hotspots der Gegend. Unter anderem die schwarze Budakirkja Kirche oder den berühmten Kirkjufell und treffen mit einwenig Glück am Abend auf eine aktive Aurora. Unser Guide Silvan wird für die Interessierten eine Timelapse Session einbauen. Am späten Nachmittag des 9 Tages fahren wir nach Saurbaer wo wir die Nacht verbringen.

 

Tag 10 | Akranes Lighthouse - Reykjanes
Am Morgen des vorletzten Tages wird es malerisch. Wir fotografieren nach einem ausgiebigen Frühstück das berühmte Akranes Lighthouse welches 20min von unserem Hotel entfernt liegt. Da nach 9 Tagen die Sonne schon 30 Minuten später aufgeht als bei unserer Ankunft müssen wir auch nicht allzu früh aufstehen um diesen Leckerbissen bei Sonnenaufgang zu fotografieren. Am Nachmittag fahren in Richtung Kevlavik wo wir leider schon unsere letzte Nacht vor dem Heimflug verbringen. Allerdings besuchen wir noch die Halbinsel Reykjanes. Diese bietet alles was man von Island erwartet. Ein aktives Vulkangebiet, bizarre Gesteinsformationen, Lavahöhlen und eine raue Meeresküste.

Tag 11 | Kevlavik - Zürich
An unserem letzten Tag stehen wir am frühsten auf, denn unser Flug fliegt um 7:20 Uhr in Kevlavik ab. Im Gepäck haben wir viele schöne Erinnerungen und noch schönere Bilder. 

 

Presented by:
Sony Schweiz

 

Marco Felix:

Website: maf-photography.ch                    Instagram: maf.photography.ch

Seit der Familiengründung verdient er seine Brötchen hautpsächlich in der Werbung wo er Menschen in’s beste Licht rückt. Am Anfang seiner Karriere war er aber vor allem als Reise- und Landschaftsfotograf tätig. Unter anderem für die Edelweiss Air wo er auf der ganzen Welt Beiträge für das Inflight Magazin fotografierte. 

Das Reise-Gen hat ihn allerdings nie ganz verlassen. Besonders die Skandinavischen Länder mit dem Spitzenreiter Island haben es ihm angetan. Die einmaligen Landschaften und die magische Aurora Borealis zu fotografieren haben für ihn auch nach mehreren Besuchen nichts von ihrer Faszination verloren. Marco Felix besitzt eine Studio in Bern-Liebefeld und durfte für renommierte Kunden wie Vodka Absolut, Marché Group, Bucher Industries oder auch Gstaad Saanenland Tourismus Projekte umsetzen.  

 

Silvan Schär:

Website: silvanschaer.com                    Instagram: silvan_schaer

Hat 2015 seine Lehre als Fotofachmann abgeschlossen und ist bis anhin in der Fotografie Branche tätig. Er engagiert sich nebst seiner Arbeit auch privat viel für die Fotografie und Videografie. Er ist ein angefressener Technikjunkie und beschäftigt sich die meiste Zeit mit den aktuellsten Trends und Gadgets. Silvan fotografiert privat am meisten Landschaften, Konzerte & Makro

 

Details

Kursnummer:Island2020
Klasse Thema:Fotoreisen
Kursdaten:Do 05.11. - So 15.11.2020
Kursleitung:Marco Felix & Silvan Schär
Teilnehmerzahl:6 bis 10
Preis:Doppelzimmer 4'690 / Einzel 5'150 CHF
Anmeldeschluss:03.08.2020
Vorkenntnisse / Bemerkung(en):

Es ist kein Fotografischer Wissensstand oder spezielle Ausrüstung nötig. Durch die individuelle Betreuung sind vom Fotografie Anfänger bis zum Profi alle willkommen.

Der Kurs wird zwar von Sony gesponsert, setzt aber keine Sony Kamera voraus.

Bei dieser Fotoreise organisieren wir für Dich den Flug, Unterkünfte & Mietautos. Bei den Hotel ist das Frühstück inklusive und Du musst lediglich für die Mittags- und Abendverpflegung sorgen.

Anmeldung

Geben Sie hier Ihre Koordinaten ein. Wir werden Ihnen nach kurzer Zeit eine Bestätigung und die Rechnung zukommen lassen. Bitte das Anmeldeformular für jede Person einzeln ausfüllen. Zusätzliche Anmeldungen über das Feld "Bemerkungen" sind nicht gültig.

Ich bestätige die allgemeinen Geschäftsbedinungen gelesen zu haben und stimme diesen hiermit ausdrücklich zu.

Neuste Kurse

Stay at home talk - Zu Gast bei Silu: Philipp Klemm über die Vorteile des EOS R Systems

Donnerstag, 2. April 2020
Normalerweise sind wir bekannt für unsere Fotokurse, Workshops und Vorträge.
Passend zur aktuellen Situation bringen wir die Techtalks zu Dir ins Wohnzimmer.
Unser Kursleiter, Silvan Schär führt Dich durch die kostenlosen Videokonferenzen mit namhaften Fotografen. 
Melde Dich gleich für die begrenzten Plätze in den Talks an. Das Webinar findet über das Onlinetool Zoom statt.