Vortrag Ronald Pizzoferrato - Caracas, Stadt der Sehnsucht

Do, 12. März 2020 / 19:00 - ca. 20:30 Uhr mit anschliessendem Apéro / kostenlos, Anmeldung erforderlich

 

Abgesagt! Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

 


Der Vortrag findet in englisch statt

Ronald Pizzoferrato ist ein venezolanischer Künstler und Fotograf, geboren 1988 und aufgewachsen in Caracas, Venezuela. Seit fünf Jahren lebt er in der Schweiz und hat sich der Dokumentation und Erforschung von gesellschaftlichen Ereignissen, sozialen Phänomenen und internen Konflikten in seiner venezolanischen Heimat verschrieben.

In seinem Vortrag präsentiert Ronald sein aktuelles Werk "una velocidad", das das Leben in seiner Heimatstadt Caracas in eindrücklichen Bildern zeigt und dokumentiert. 

Ronald arbeitet auf globaler Ebene an umfassenden Multimedia-Projekten zu den Themen Identität, Migration und Gewalt.
Seine Werke wurden in Kunstmuseen in der Schweiz und in Venezuela ausgestellt und in Zusammenarbeit mit SRF, Reporter ohne Grenzen und verschiedenen renommierten Zeitschriften veröffentlicht.
2018 gewann er den Globetrotter World Photo Förderpreis.
Zurzeit absolviert er einen Master of Arts in Design mit der Spezialisierung 'Trends & Identität' an der Zürcher Hochschule der Künste.

 

"Seit rund fünf Jahren leidet Caracas unter einem drohenden sozialen und politischen Kollaps. In diesem Sinne hat sich die Realität meiner Heimatstadt auf vielfältige Weise gezeigt, aber immer unter einem quantitativen Gesichtspunkt, etwas Statistischem in gewisser Weise, etwas, das sich zählen oder messen lässt. Für mich ist die Stadt Caracas jedoch mehr als nur Zahlen und eine Referenz eines gescheiterten Staates. Aus diesem Grund konzentriert sich meine Forschung darauf, die Identität von Caracas und die Art und Weise zu erforschen, wie die Einwohner von Caracas sich der Situation stellen und versuchen müssen, ein normales Leben zu führen, trotz der schwierigen Umstände wie der ständig steigenden Mordrate und der schlimmsten sozio-politischen Situationen in der Geschichte Venezuelas.
Aber wie ist es, ein Bürger von Caracas zu sein? Was sind die Träume der Menschen in Caracas?
Die vorliegende Arbeit mit dem Titel "una velocidad" zeigt, wie wir gewohnt sind, uns täglich neu zu erfinden, und wie wir einen Weg zum Überleben im Kontext von Caracas schaffen. Je mehr ich in dieser dunklen Oberfläche grabe, desto mehr magische und einzigartige Aspekte entdecke ich bezüglich unserer Identität und Kultur. Irgendwie hat es den Anschein, dass in Caracas die Metabolisierung tragischer Ereignisse zur Kunst geworden ist."

 

 

Sei bei Ronalds Vortrag dabei und nutze die Möglichkeit, Deine persönlichen Fragen zu stellen und mit ihm und anderen Fotografiebegeisterten zu fachsimpeln. 

Zum Schluss bist Du herzlich eingeladen, bei einem Apéro noch ein wenig mit uns zu verweilen. 
Wir freuen uns auf Dich! 

Ronald Pizzoferrato:

Instagram: @malandrophotos

malandrophotos.com

 

 

 

 

 

Details

Kursnummer:Pizzoferrato2003
Klasse Thema:Specials
Kursdaten:Do, 12. März 2020
Kurszeiten:19:00 - ca. 20:30 Uhr mit anschliessendem Apéro
Kursleitung:Ronald Pizzoferrato - englisch
Teilnehmerzahl:20 bis 50
Preis:kostenlos, Anmeldung erforderlich
Vorkenntnisse / Bemerkung(en):

Abgesagt! Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt.

 

 

Der Vortrag findet in englisch statt!

 

Der Vortrag startet um 19:00 Uhr und dauert bis ca. 20:30 Uhr. 
Danach bleibt Zeit zum Plaudern und Fachsimpeln beim gemütlichen Apéro.

Wegbeschreibung:

Der Event findet in der Photeria in den VidmarHallen statt. 
Gebäude 2, 2.OG
Könizstrasse 161
3097 Liebefeld

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da die Parkpätze begrenzt sind. 

Ab Bern Bahnhof: 
Bus Nr. 17 bis Haltestelle Hardegg/Vidmar (ca. 4 Minuten Fussweg)

Mit dem Auto
Autobahn A12 Ausfahrt Bern Bümpliz – Danach rechts halten Richtung Köniz. Im ersten Kreisel die letzte Ausfahrt nehmen und direkt nach der Tankstelle rechts abbiegen. Aber ACHTUNG: Die Besucherparkplätze sind begrenzt. Wir empfehlen nach Möglichkeit mit dem ÖV anzureisen.

Der Haupteingang befindet sich vis à vis vom SPAR. In den Vidmarhallen läufst Du bis zum Kranplatz. Dort kommst Du mit dem grossen Lift oder über die Treppe in die Photeria im zweiten Stock. 

 

 

Kursort: Photeria, Vidmarhallen, Könizstrasse 161, 3097 Liebefeld b. Bern

Neuste Kurse

stay at home talk - Zu Gast bei Silu: Philipp Klemm über die Vorteile des EOS R Systems

Donnerstag, 2. April 2020
Normalerweise sind wir bekannt für unsere Fotokurse, Workshops und Vorträge.
Passend zur aktuellen Situation bringen wir die Techtalks zu Dir ins Wohnzimmer.
Unser Kursleiter, Silvan Schär führt Dich durch die kostenlosen Videokonferenzen mit namhaften Fotografen. 
Melde Dich gleich für die begrenzten Plätze in den Talks an. Das Webinar findet über das Onlinetool Zoom statt.