Atomos Shogun Inferno & Accessory Kit

SKU: A070083

Verfügbarkeit: auf Bestellung

Kurzübersicht

Der neue Shogun Inferno von Atomos definiert die Kategorie All-In-One Monitore neu. Er kombiniert fortschrittliche HDR und high brightness Technologie mit hohen Frameraten, der Möglichkeit der Raw-Aufnahme und Wiedergabe- und Bearbeitungsmöglichkeiten direkt am Set. Die Möglichkeit der Darstellung bis zu 1500nit/10bit/HDR (neueste Aufnahmefähigkeiten), 4k60p über Quad-SDI. So wird die Bearbeitung von hochaufgelösten Bildern, hohen Bildraten und hohem Kontrastumfang (HDR) für jeden Filmemacher leicht gemacht. AtomHDR kann 10 Blendenstufen an Dynamikumfang verarbeiten und ist ideal für 10-Bit Log-Material geeignet. Dadurch lassen sich Details bei Hellen und Dunklen stellen erkennen, die bei klassischen Rec.709 Monitoren dem Clipping zum Opfer gefallen sind. AtomHDR unterstützt aktuell Log-fähige Kameras von Sony, Canon, Panasonic, ARRI, RED und JVC.

Verfügbarkeit: Auf Lager

CHF 1'599.00
inkl. MwSt

Details

Der neue Shogun Inferno von Atomos definiert die Kategorie All-In-One Monitore neu. Er kombiniert fortschrittliche HDR und high brightness Technologie mit hohen Frameraten, der Möglichkeit der Raw-Aufnahme und Wiedergabe- und Bearbeitungsmöglichkeiten direkt am Set. Die Möglichkeit der Darstellung bis zu 1500nit/10bit/HDR (neueste Aufnahmefähigkeiten), 4k60p über Quad-SDI. So wird die Bearbeitung von hochaufgelösten Bildern, hohen Bildraten und hohem Kontrastumfang (HDR) für jeden Filmemacher leicht gemacht. AtomHDR kann 10 Blendenstufen an Dynamikumfang verarbeiten und ist ideal für 10-Bit Log-Material geeignet. Dadurch lassen sich Details bei Hellen und Dunklen stellen erkennen, die bei klassischen Rec.709 Monitoren dem Clipping zum Opfer gefallen sind. AtomHDR unterstützt aktuell Log-fähige Kameras von Sony, Canon, Panasonic, ARRI, RED und JVC.

Zusatzinformation

HerstellerbezeichnungKeine Angabe
Pick-up LocationNein

Custom Tab 1

Sample Block Here ...

A sample of additional collateral tabs that you can insert in static the backend.