Kosmos Verlag Planetarium

Kosmos Verlag Planetarium

dPunkt - Astrofotografie für Einsteiger

dPunkt - Astrofotografie für Einsteiger

dPunkt - Astrofotografie (2.Auflage)

978-3-86490-662-6
CHF 52.90
SKU
A073952
Disponibilité:
En stock
  • Praxisbewährtes Wissen von der Nummer Eins der Amateurastronomen
  • einfache Himmelsaufnahmen, Planeten- und Deepsky-Fotografie
  • wertvolle Ausrüstungstipps
  • Vorausplanung und umfangreiche Nachbearbeitung der Aufnahmen
 
Überlassen Sie es nicht länger nur den großen Observatorien, gute Fotos von Sternen aufzunehmen. Mit der heutigen Fototechnik und diesem Buch gelingen auch Amateurastronomen perfekte Fotos von Himmelsobjekten. Das reich bebilderte Buch wurde für die Neuauflage aktualisiert und mit vielen neuen Fotos versehen.
 
Der weltweit renommierte Astrofotograf Thierry Legault vermittelt die Kunst und Techniken der Astrofotografie – von der Nachtaufnahme von Sternenbildern mit einer einfachen Kamera auf dem Stativ über Sternspuren, Finsternisse, künstliche Satelliten und Polarlichter bis zur noch anspruchsvolleren Astrofotografie mit Spezialausrüstung für Mond-, Planeten-, Sonnen- und Deep-Sky-Bilder.
 
Legault verrät, welche Ausrüstung sich wofür empfiehlt, und führt Sie detailliert durch die Aufnahme- und Verarbeitungstechniken, mit denen Sie spektakuläre Ergebnisse erzielen können.
 
»Astrofotografie« bietet eine umfassende Behandlung dieses Themas. Dieses großformatige, reich illustrierte Buch eignet sich für alle Astronomiebegeisterten – für Neulinge ebenso wie für alte Hasen.
 
Lernen Sie, wie Sie …
 
  • die nützlichste Ausrüstung auswählen: Kameras, Zubehörteile und Nachführteleskope.
  • Kamera und Teleskop für optimale Ergebnisse einstellen.
  • eine Kamera an Ihrem Teleskop anbringen und für superscharfe Fotos fokussieren.
  • die äquatoriale Montierung nach dem Polarstern ausrichten und die Nachführung verbessern, damit Sternaufnahmen exakt gelingen.
  • Zeitrafferaufnahmen vom Himmel machen.
  • die Aufnahmeparameter berechnen: Brennweite, Öffnungsverhältnis, Bildwinkel, Belichtungszeit etc.
  • mehrere Aufnahmen kombinieren, um schwach leuchtende Galaxien, Details von Nebeln, Planetenstrukturen und kleine Mondkrater zu enthüllen.
  • Kontrast, Helligkeit, Gradationskurven und Farben einstellen.
  • Ihre Bilder nachbearbeiten, um Bildfehler wie Vignettierungen, Staubflecken, Hot Pixel, ungleichmäßige Hintergründe und Rauschen zu entfernen.