Die neue Leica M11 bietet einen Vollformat BSI CMOS Sensor mit einer Auflösung von 60 Megapixeln.
Unser Mättu konnte die neue Kamera bereits vor dem Release testen. Ob die Leica M11 seine Erwartungen erfüllen konnte und welche Verbesserungen sie im Vergleich zur Vorgängerin mit sich bringt, erfährst du im Video:



Direkt zur Leica M11 im Onlineshop

Die neue Leica M11 kombiniert das einzigartige Erlebnis traditioneller Messsucher-Fotografie mit modernster Kameratechnologie. Herzstück der neuen M-Generation ist ein Vollformat BSI CMOS Sensor mit Triple Resolution Technologie und einer Auflösung von bis zu 60 Megapixel, eine ber der Leica M bisher unerreichte Detailauflösung und Bildqualität.

Raw-Dateien im DNG-Format oder JPEGs lassen sich wahlweise mit einer Auflösung von 60, 36 oder 18 Megapixeln erstellen.

Ein kombinierter IR- und UV-Sperrfilter aus zwei miteinander verkitteten, besonders dünnen Gläsern korrigiert auch extrem schräg einfallende Lichtstrahlen besonders effektiv. Ein neues Farbfilter-Array sorgt für eine verbesserte und natürlichere Farbwiedergabe. Die Empfindlichkeit reicht von ISO 64 bis 50.000, die Farbtiefe wird mit einer Auflösung von 14 Bit erfasst und die Dynamik erreicht bis zu 15 Blendenstufen.

Mit dem Maestro-III-Prozessor erreicht die Leica M11 auch bei höchster Auflösung und Bildqualität eine flüssige und reaktionsschnelle Arbeitsweise. Wer mit der Leica M11 fotografiert, profitiert in der Praxis jetzt von einem optionalen elektronischen Verschluss. Dieser ermöglicht extrem kurze Belichtungszeiten bis zu 1/16000 Sekunde für Bilder mit weit geöffneter Blende bei hellem Licht und ermöglicht erstmals in einer M auch eine Mehrfeld-Belichtungsmessung im Messsucher-Modus für sichtbar bessere Bildergebnisse.

Auch das Handling der Leica M11 hat sich in vielen Punkten gegenüber der Vorgängerin stark verbessert. So bietet die Kamera ein neues, hochauflösendes Touchdisplay mit 2,3 MP sowie die Menüstruktur der Leica SL2 und Q2.

Bei der schwarzen Version der Leica M11 besteht die Deckkappe aus hochwertigem, mit besonders kratzfestem Lack versehenem Aluminium, was zu einer Gewichtsersparnis von rund 20% bzw. 100 Gramm gegenüber Messing führt.

Die Deckkappe der 640 Gramm wiegenden, klassischen silbern verchromten Variante ist wie bisher aus Messing gefertigt. Batterie und Speicherkarte können nun direkt entnommen werden und sind nicht mehr unter einer abnehmbaren Bodenplatte verborgen. Zusätzlich zum SD-Karten-Steckplatz steht ein interner Speicher mit 64 GB zur Verfügung und ermöglicht damit erstmals die parallele Speicherung der Bilddaten auf zwei Speichermedien mit einer M-Kamera. Mit 1800mAh speichert der Akku 64% mehr Energie als bisher und verhilft der Kamera zusammen mit ihrer energiesparenden Arbeitsweise zu wesentlich längeren Aufnahme-Sessions ohne Batteriewechsel. Ausserdem dient der neue USB-C-Anschluss auch zum Aufladen des Akkus mit den meisten USB-C-Ladegeräten.

Als Zubehör zur Leica M11 ist der neue Visoflex 2-Aufstecksucher erhältlich, der mit einer Auflösung von 3,7 Megapixeln eine perfekte Bildkontrolle im Live-View-Modus ermöglicht.. Er bietet einen weiten Dioptrien-Einstellbereich von -4 bis +3 und lässt sich um bis zu 90 Grad schwenken.
Der optionale Handgriff für die M11 verbessert die Ergonomie und hält gleichzeitig den Zugang zu Batterie und Speicherkarte frei. Zudem ist er so geformt, dass sich die Leica M11 damit ohne weiteres Zubehör auf Stativköpfen nach dem Arca-Swiss-Standard montieren lässt.

Die Kamera ist ab sofort bei uns bestellbar: Leica M11

  1. Leica M11 Gehäuse schwarz lackiert
    • Typ-Nr.: 2416
    • Speichermedium: UHS-II (empfohlen), UHS-I, SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarte, SDXC-Karten bis 2 TB
    • Interner Speicher: 64 GB
    • Material: Schwarz: Ganzmetall-Gehäuse aus Magnesium und Aluminium, Kunstleder-Bezug / Silber: Ganzmetall-Gehäuse aus Magnesium und Messing, Kunstleder-Bezug
    • Objektiv-Anschluss: Leica M-Bajonett mit zusätzlichem Sensor für 6-Bit-Codierung
    • Masse: ca. 139 x 38,5 x 80mm
    • Gewicht: Schwarz: ca. 455 g (ohne Akku), ca. 530 g (mit Akku) / Silber: ca. 563 g (ohne Akku), ca. 640 g (mit Akku)
    • Sensor-Grösse: CMOS-Sensor, Pixelpitch: 3,76 μm, 35 mm: 9528 x 6328 Pixel (60,3 MP)
    • Prozessor: Leica Maestro Serie (Maestro III)
    • Filter: RGB Farbfilter, UV-/IR-Filter, kein Tiefpassfilter
    • ISO: Auto ISO: IS0 64 (native) bis ISO 50000, auch im Blitzbetrieb verfügbar, Manuell: ISO 64 bis ISO 50000
       
    • Akku: Leica BP-SCL7
    • Handgriff
    • Elektronischer Sucher: Visoflex 2
    Mehr erfahren
    CHF 9'290.00