Die Canon EOS R3 wurde entwickelt, um schnellste Bewegungen zu erfassen und dabei die hohen Anforderungen von Profis zu erfüllen: ultraschnelle Reaktionsfähigkeit, hohe Empfindlichkeit sowie enorme Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

Die Canon EOS R3 ist das Pendent zur Canon EOS 1D X III, dem Spitzenmodell der Spiegelreflexkameras von Canon.


Schweizer Premiere am 11. Oktober 2021!

Erlebe die Canon EOS R3 am V.I.P. Table vom 11.10.2021. 
Philipp Klemm präsentiert dir die neuen Eigenschaften der EOS R3 und beantwortet deine offenen Fragen. Melde dich gleich für einen der beiden Timeslots an! Die Plätze sind stark limitiert. 
Mehr Infos & Anmeldung

Im Vorstellungsvideo präsentiert dir Mario die lang ersehnte Canon EOS R3:


Unfassbare Geschwindigkeit bis 30 B/s

Das Herzstück der Canon EOS R3 ist ein brandneuer, rückwärtig belichteter Stacked Sensor, der perfekt mit dem Weltklasse-Bildprozessor DIGIC X zusammenarbeitet. Zusammen ermöglichen sie die Aufnahme von RAW-Dateien in hervorragender Qualität mit atemberaubenden 30 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE-Nachführung.

Durch die rückwärtige Belichtung bietet die EOS R3 ein verbessertes Rauschverhalten und eignet sich so auch für Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen.

Das enorme Leistungsniveau des neuen Sensors der Kamera zeigt darüber hinaus auf, was mit einem elektronischen Verschluss alles möglich ist. Die Blitzsynchronisation ist bei der Verwendung von externen Speedlites möglich, womit die Verzeichnung von sich schnell bewegenden Motiven praktisch eliminiert wird.


Bewegung beherrschen

Die Fähigkeit der EOS R3, sich bewegende Motive im Bild zu verfolgen und sie gestochen scharf abzubilden, ist wirklich einzigartig. Selbst bei der Aufnahme von RAW-Dateien mit 30 Bildern pro Sekunde verfolgt der Dual Pixel CMOS AF der nächsten Generation die Motive sicher und zuverlässig.
Die Möglichkeiten der Motivverfolgung wurde mit der EOS R3 auf ein ganz neues Niveau gehoben. Neben den AF-Nachführmodi für Menschen und Tiere (einschliesslich Vögel), die in den Kameras EOS R5 und EOS R6 zu finden sind, verfolgt die EOS R3 auch Rennwagen und Motorräder – perfekt für die Motorsportfotografie.
Und wenn die Bedingungen schwierig werden, kann diese Kamera auch bei extremer Dunkelheit automatisch fokussieren: bei Lichtwerten von -7 LW1 oder sogar noch weniger.


Sehen. Reagieren. Fertig.

Hast du schon einmal eine Kamera benutzt, die so fortschrittlich ist, dass es sich anfühlt, als würde sie deine Gedanken lesen? Mit der einzigartigen Eye-Control-Autofokus-Technologie fokussiert die EOS R3 dort, wohin deine Augen blicken. Diese unvergleichliche Steuerung des Autofokus ermöglicht es der Kamera, so schnell zu reagieren wie du selbst es tust – eine unbezahlbare Fähigkeit bei dynamischen Szenen.
Mit bis zu 8 Belichtungsstufen Schutz vor Verwacklungsunschärfen hilft die revolutionäre Bildstabilisator (IS) Technologie der EOS R3 bei Low-Light-Aufnahmen. Der kamerainterne Sensor-Shift IS arbeitet mit dem optischen Bildstabilisator vieler RF Objektive zusammen, so dass du auch bei sehr schwachem Licht aus der freien Hand fotografieren oder lange Belichtungszeiten verwenden kannst, um gezielt Bewegungsunschärfe einzusetzen.

Wie gemacht für Videoaufnahmen

Die EOS R3 ist bei der Aufnahme von kinoreifen Filmen ebenso zu Hause wie bei der Fotografie. Ausgestattet mit Funktionen, die neue kreative Möglichkeiten zum Filmemachen eröffnen, kann die Kamera Oversampled 4K- oder RAW-Videomaterial intern auf eine CFexpress-Karte aufzeichnen. Canon Log 3 bietet einen grösseren Dynamikumfang und Möglichkeiten zur Farbkorrektur.
Entscheidend ist, dass die gleiche Motiverkennung, die für die Fotografie zur Verfügung steht, auch bei Videoaufnahmen arbeitet, so dass du damit sich bewegende Objekte im Bild verfolgen kannst und diese immer präzise fokussiert bleiben.

Für Profis entwickelt

Die EOS R3 ist so gebaut, dass sie den harten Anforderungen des professionellen Alltags standhält. Ihr robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung ist genauso abgedichtet wie das der Kameras der EOS-1D Serie. Damit ist die Canon EOS R3 unter schwierigen Bedingungen gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Zwei Kartensteckplätze ermöglichen das Schreiben von Bilddateien auf SD- oder CFexpress-Speicherkarten.
Die Kamera wird von einem leistungsstarken LP-E19 Akku mit Strom versorgt. Das ist dasselbe Akkumodell, das auch in der EOS-1D X Mark III zu finden ist.

Die neue Canon EOS R3 bietet diverse Bedienelemente, wobei sowohl der Multi-Controller als auch der Smart-Controller in Reichweite des Daumens liegen und somit ganz intuitiv bedient werden können. Drei konfigurierbare Wahlräder an der Kamera sowie der Objektiv-Steuerring an jedem RF Objektiv ermöglichen die einfache Einstellung von Belichtungszeit, Blende, ISO und Belichtungskorrektur, ohne dafür die Kamera vom Auge nehmen zu müssen. Die EOS R3 bietet ausserdem ein dreh- und schwenkbares Display, mit dem du deine Bildkomposition ganz einfach aus kreativen Perspektiven machen kannst.

Die neue Canon EOS R3 ist voraussichtlich in geringen Stückzahlen ab November 2021 zum Preis von CHF 5979.- erhältlich.

Vorbestellungen nehmen wir ab sofort entgegen!
Hier gehts zur EOS R3 im Onlineshop