Jetzt ist es endlich soweit: Die neue Sony Alpha A7R Mark III wurde vorgestellt! 
Die Sony A7R Mark III verfügt über 15 Blendenstufen Dynamikumfang und schafft bis zu 10 Bilder pro Sekunde!

Jetzt ab Lager lieferbar!


Hier gehts zur Kamera im Shop

Die neue Sony A7R Mark III verfügt über einen hochauflösenden 42.4 Megapixel Sensor, der jetzt mit bis zu 10fps ungefähr doppelt so schnell ausgelesen wird, wie bei der Sony A7R Mark II. Laut Sony bietet der neue Sensor bis zu 15 Stops Dynamikbereich bei tiefer ISO und 14-bit Raw auch bei Serien Bildern oder Verwendung des elektronischen Verschlusses. Somit fällt es nur noch auf 12-Bit Raw runter bei 10fps unkomprimiertem Raw. Die ISO geht bis auf 32'000 (erweiterbar auf ISO 50 bis 102.400 bei Fotos). Somit stellen auch schlechte Lichtverhältnisse kein Problem mehr dar.


 
Das AF-Tracking wurde stark verbessert und bietet natürlich auch bei den 10fps komplette Nachführung des Objektes.
Der Sensor der Sony A7R III weist 399 Phasendetektions- und 435 Kontrast AF Punkte auf. Das heisst, der verbesserte Eye Tracking AF verliert die Schärfe kaum mehr aus den Augen und bietet auch eine korrekte Nachführung, wenn Das Modell z. B. den Blick zum Boden richtet, das Gesicht teilweise verdeckt ist oder die Lichtverhältnisse schlecht sind.

Auch der Bildstabilisator mit 5 Achsen wurde erneut verbessert und bietet jetzt bis zu 5.5 Blenden Vorteil. Zusätzlich gibt es jetzt die Funktion "Pixel Shift Multi Shooting", welche den Sensor während mehreren Fotos etwas verschiebt und danach zu einem Foto zusammenführt. Daraus resultiert eine hochauflösendere Aufnahme, sowie bessere Farbwiedergabe, da das Bild nicht interpoliert werden muss. Dieser Modus ist nur für Objekte geeignet, welche sich nicht bewegen. Die Verarbeitung erfolt im Nachhinein am Computer. Das Design des Mechanischen Verschlusses wurde überarbeitet und die Vibration beim Auslösen wurde nochmals reduziert.

Der Sucher wurde von der Sony Alpha 9 übernommen und ist jetzt mit einem hochauflösenden Quad-VGA OLED Tru-Finder mit hoher Lichtstärke und ca. 3.686.000 Pixeln ausgestattet. Die Sony A7R III verwendet auch den gleichen Akku wie die Alpha 9, welcher ca. 2.2x mehr Leistung bietet, als wir bisher von Sony gewohnt waren. Natürlich sind jetzt auch die seit Längerem gewünschten 2 SD-Slots verbaut, einer davon ist UHS-II der andere UHS-I tauglich. Zudem verfügt die Kamera nun über zwei USB Anschlüsse: Einmal USB 3.1 C-Type und einmal ein ganz normaler Micro-B wie beim Vorgänger. Daraus resultiert, dass man gleichzeitig Tethered Fotografieren und das Gerät mit Strom versorgen kann.

Die neue A7R III nimmt Videos selbstverständlich in 4K auf wobei es jetzt möglich ist, im Vollformat zu filmen und den ganzen Sensor zu nutzen. Etwas bessere Qualität erreicht man, wenn im Super-35 Modus gefilmt wird. Durch den Crop werden alle Pixel ausgelesen, was 5K Qualität (5176 x 2924 Pixel) entspricht, ein unbetroffenes 4K Bild erhält man nach dem runtersampeln. Natürlich bietet die Sony Alpha 7R Mark III auch 120fps in FullHD für slow-motion video 5x Verlangsamung. Für den professionellen Workflow und Colorgrading stehen die S-LOG 2 und S-LOG 3 Profile zur Verfügung.

Neu ist beim Filmen jetzt auch ein HLG Modus verfügbar. Es werden die Videos in Log aufgezeichnet und mit zusätzlichen Metadaten versehen. Somit ist es möglich, die Videos in HDR auf einem kompatiblen Display, ohne Nachbearbeitung, korrekt darzustellen.

Erstes Fazit: Dieses Upgrade ist nicht nur ein kosmetisches, welches der Kamera das dritte I hinzufügt, sondern bietet effektiv Vieles, was von den Fotografen, gerade nach dem Launch der A9 im Sommer, gewünscht wurde. Unser Autor, Bastian Bär findet, es sei ein würdiges Upgrade für die Sony A7R II. Der stark verbesserte Autofokus bietet für jeden einen Vorteil, ob im Studio der Eye tracking AF oder für einen Sport oder Wildlife Fotografen das sehr viel genauere und schnellere Tracking eines Objektes mit 10fps. Für den Still-Life oder den Architektur Fotografen ist der Pixel Shift Multi Shooting Modus eine willkommene Addition, obwohl der Workflow mit dem zusammenfügen am PC etwas komplizierter ist, als bei einigen Konkurrenten. Wenn Sony die 15 Stops Dynamik Bereich realisieren kann, werden auch dort neue Mässstäbe gesetzt, die jeden Landschaftsfotografen begeistern werden. Auch beim Filmen wurde alles Wünschenswerte ergänzt, somit wird einem mit der neuen A7R III ein Komplettpaket geboten. Die neue Batterie hält jetzt bedeutend länger und der 2x SD-Slot bietet mehr Flexibilität. Bleibt abzuwarten ob Sony die grossen Erwartungen erfüllen kann.Wir sind auf jeden Fall gespannt und erweitern den Blog schnelltmöglich mit einem ersten Hands-on. 

Jetzt ab Lager lieferbar!

Hier gehts zur Kamera im Shop